Rande

Randengemüse mit Kichererbsen und Baumnüssen

30 Min.
Noch keine Bewertungen.
Schnell und einfach ist das Randengemüse mit Kichererbsen und Baumnüssen zubereitet. Das vegetarische Hauptgericht bezaubert auch mit seiner rosa Farbe.

Zutaten

Hauptspeise für 4 Personen
50 g
Baumnüsse
½ Bund
glattblättrige Petersilie
400 g
gekochte Randen
2
Knoblauchzehen
2 EL
Rapsöl
1 EL
Curry
300 g
vorgekochte Kichererbsen
2,5 dl
Gemüsebouillon
180 g
Sauerrahm
 
Salz
1 TL
rosa Pfeffer

So geht's

01

Nüsse in einer Pfanne rösten und grob hacken. Petersilie hacken. Randen schälen und nach Belieben in Schnitze oder Stücke schneiden. Knoblauch hacken und im Öl mit dem Curry andünsten. Randen, Kichererbsen und Bouillon dazugeben. Ca. 10 Minuten köcheln lassen. Rahm daruntermischen. Mit Salz abschmecken. Mit Petersilie, Nüssen und Pfeffer bestreuen.

Migusto Hast Du's gewusst?

Dieses und weitere Rezepte findest du bei Migusto.

Bewertungen
Bewerten

    Diese Gerichte könnten Dich auch interessieren

    Randenspätzli mit Broccoli

    1h 10 Min.
    Noch keine Bewertungen.

    Kürbis-Randen-Salat

    45 Min.
    Noch keine Bewertungen.

    Randengemüse mit Kichererbsen und Baumnüssen

    30 Min.
    Noch keine Bewertungen.