Federkohl
Knollensellerie

Federkohl-Sellerie-Suppe mit Röstzwiebel-Gremolata

45 Min.
Noch keine Bewertungen.
Aufgepeppt mit einer Gremolata mit Röstzwiebeln, Petersilie und Zitronenzesten wird die pürierte Federkohl-Sellerie-Suppe zu einer herzhaften Vorspeise.

Zutaten

Hauptspeise für 4 Personen
1
Zwiebel
600 g
Knollensellerie
2 EL
Rapsöl
200 g
Federkohlblätter, gerüstet gewogen
1,5 l
Gemüsebouillon
 
Salz
 
Pfeffer
1
Zitrone
1 Bund
Petersilie
20 g
Röstzwiebeln

So geht's

01

Zwiebel hacken. Sellerie in Würfel schneiden. Öl in einem hohen Topf erhitzen. Zwiebel und Sellerie darin dünsten. Federkohlblätter dazugeben. Mit Bouillon ablöschen und zugedeckt ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Suppe pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

02

Von der Zitrone mit einem Zestenmesser Zesten abziehen. Petersilie hacken. Beides mit Röstzwiebeln mischen. Auf der Suppe anrichten und sofort servieren.

Migusto Hast Du's gewusst?

Dieses und weitere Rezepte findest du bei Migusto.

Bewertungen
Bewerten

    Diese Gerichte könnten Dich auch interessieren

    Kürbismousse mit Federkohl

    2 Std. 20 Min.
    Noch keine Bewertungen.

    Wurzelgemüse-Chips

    1 Std. 50 Min.
    Noch keine Bewertungen.

    Federkohl-Quinoa-Salat

    45 Min.
    Noch keine Bewertungen.