HEY ZUG
Isst ausgewogen
Hey Zug

Saisonale Gemüse im Fokus

 Ausgewogen leben - mit Gemüse!

Ausgewogen leben - mit Gemüse!

Zu einem gesunden Lebensstil gehört eine ausgewogene Ernährung. Gemüse ist dabei ein wichtiger Bestandteil, da es uns mit lebenswichtigen Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. Diese helfen uns beispielsweise unser Wohlbefinden, unser Immunsystem und unsere mentale Leistungsfähigkeit zu stärken. Mit der Kampagne «#HeyZug – isst ausgewogen» hat sich das Amt für Sport und Gesundheitsförderung zum Ziel gesetzt, eine ausgewogene Ernährung im Kanton Zug zu fördern. Dabei steht der Genuss und die Freude der Zuger Bevölkerung am Gemüsekonsum im Mittelpunkt.

arrow
Jetzt loslegen

Gemüserad

Überlegst du noch, was diese Woche feines auf den Teller kommt? Lass dich vom Gemüserad inspirieren. Einfach drehen und ein Gemüse entdecken. Neben zahlreichen Informationen zum Gemüse findest du beim Weiterklicken auch ausgewogene Rezepte zum Nachkochen.

Schritt 1

Schritt 1

Gemüserad drehen

Schritt 2

Schritt 2

Gemüse entdecken

Schritt 3

Schritt 3

Gemüse kochen

Federkohl

Federkohl ist nicht zu unterschätzen. Das gesunde Wintergemüse ist sehr robust und steckt voller Vitamine. Temperaturen bis zu -15 Grad Celsius können ihm nichts anhaben. Frost führt sogar dazu, dass sein Geschmack noch etwas süsser und milder wird. Im Vergleich zu seinen Kohlverwandten bildet der Federkohl keinen Kopf. Seine Blätter werden einzeln vom Stängel gepflückt.

Blumenkohl

Was hat der Blumenkohl mit Blumen zu tun? Den Namen hat er zurecht erhalten, denn man isst beim Blumenkohl die verdickten Blütenzweige mit den noch nicht vollständig entwickelten Knospen (Röschen). Erntet man den Kohl nicht, entwickeln sich daraus Blüten und Samen. Der weisse Blumenkohl ist uns allen bekannt. Aber warum ist er weiss? Weil die Hüllblätter ihn vor der Sonne schützen und somit kaum Chlorophyll gebildet werden kann. Wusstest du, dass es auch orange, grüne und violette Sorten gibt?

Rande

Die Rande oder Rote Bete zählt zu den typischen Lagergemüsen und ist ein Knollengemüse. Bestimmt ist sie dir als die rote, erdige Knolle bekannt. Es gibt sie jedoch auch mit rot- oder gelbweissem Fleisch. Der Saft der roten Rande wird in der Lebensmittelindustrie auch als Farbstoff eingesetzt. So färbt die Rande zum Beispiel Himbeer- oder Erdbeerjoghurt. Da sich die Rande super lagern lässt, versorgt sie uns auch im Winter mit wertvollen Nährstoffen und Vitaminen.

Lauch

Lauch ist ziemlich hart im Nehmen. Er ist frostfest und kann dem Winter auf unseren Feldern trotzen. Deshalb ist er auch das ganze Jahr über regional erhältlich. Je nach Saison wird zwischen Sommer- und Winterlauch unterschieden. Was ist der Unterschied? Du erkennst ihn vor allem an der Blattfarbe: Sommerlauch hat hellgrüne Blätter, Winterlauch hingegen ist deutlich dunkler. Je dunkler die Blätter, desto intensiver der Geschmack.

Karotte

Das Rüebli – der absolute Spitzenreiter beim Gemüse das auf den Tellern der Schweizerinnen und Schweizer landet. Schmeckt auch dir das Rüebli besonders gut? Im Jahr 2020 wurden rund 74'820 Tonnen Rüebli in der Schweiz produziert. Das Rüebli gibt’s nicht nur in unterschiedlichen Farben (gelb, weiss, orange, violett) und Formen, sondern es ist auch unter den Namen Karotte, Möhre, Mohrrübe oder Gelbrübe bekannt. Und das Beste am Rüebli: Es schmeckt nicht nur gut, es steckt auch richtig viel Gutes darin.
Vorspeise
Hauptspeise
Snacks

Frisches Gemüse für den Start

Die Vorspeise stillt den ersten Hunger und fördert den Appetit auf mehr. Sie soll aber auf keinen Fall bereits sättigen. Die englische Bezeichnung «appetizer» beschreibt die Aufgabe der Vorspeise treffend: Der Appetit soll angeregt und der Gaumen für weitere Gänge vorbereitet werden.

Gemüseblog

30.11.2022

Gesund und genussvoll essen im Alter

Eine ausgewogene Ernährung ist für Menschen jedes Alters wichtig. Doch es lohnt sich, genauer hinzuschauen - denn die Bedürfnisse, welche wir haben, bleiben nicht das ganze Leben lang gleich.

Mehr erfahren

25.11.2022

Älplermagronen, Rösti oder Fondue mit Gemüse?

Was ist dein absolutes Lieblingsessen? Beinhaltet es Gemüse oder nicht? Und hättest du – so oder so – Lust auf eine neue Gemüse-Kombination?

Mehr erfahren

23.11.2022

Work-Eat-Balance: Wie gelingt eine ausgewogene Ernährung im hektischen Berufsalltag?

Schnell von einem Meeting zum nächsten, kurze Mittagspausen am Pult, viel unterwegs: Verständlich, dass wir im Berufsalltag gern zu einem Sandwich aus dem Supermarkt greifen, einen der unzähligen Imbisse ansteuern und uns mit Fast-Food- oder To-Go-Angeboten verpflegen.

Mehr erfahren

17.11.2022

Kinder und Gemüse: Wie gelingt der Gemüse-Genuss auch im Herbst und Winter?

Nicht alle Kinder mögen Gemüse gleich gern. Versuche von Eltern, ihren Kindern Gemüse schmackhaft zu machen, bleiben immer wieder ohne Erfolg. Kennst du das?

Mehr erfahren